Taylor Swift dominiert American Music Awards

Country-Popstar Taylor Swift hat bei den American Music Awards abgeräumt. Die US-Sängerin gewann bei der Gala in der Nacht in Los Angeles vier Preise - darunter den wichtigsten als Künstler des Jahres. Ihre Fans hätten 2013 zu ihrem bislang magischsten Jahr gemacht, bedankte sich Swift. Sänger Justin Timberlake gewann in drei Kategorien. Das Rap-Duo Macklemore & Ryan Lewis, das mit sechs Nominierungen als Favorit in die Gala gegangen war, konnte am Ende ebenfalls zwei Preise mit nach Hause nehmen. Über die meisten Gewinner hatten Fans zuvor im Internet abgestimmt.