Terror in Bangladesch: 20 Geiseln in Restaurant getötet

Bei der Geiselnahme in der Hauptstadt von Bangladesch sind 20 Geiseln und sechs Geiselnehmer getötet worden. Das teilte ein Militärsprecher am Samstagmittag (Ortszeit) mit.

In der Nacht hatten mindestens acht Bewaffnete das bei Ausländern beliebte Restaurant «Holey Artisan Bakery» angegriffen und sich dort mit Geiseln verschanzt. Nach stundenlanger Belagerung stürmten Sicherheitskräfte am Morgen das Gebäude.

Zur Nationalität der Opfer machte der Sprecher zunächst keine Angaben.