Terror von Paris beschäftigt Bundestag

Der Bundestag befasst sich heute mit den Konsequenzen aus den Terroranschlägen in Frankreich. Kanzlerin Angela Merkel gibt dazu eine Regierungserklärung ab. In der Debatte werden die Fraktionschefs aller im Bundestag vertretenen Parteien sprechen. Strittig sind unter anderem die sicherheitspolitischen Schritte, die ähnliche Anschläge in Deutschland verhindern helfen sollen. Die Union fordert eine Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung, Justizminister Heiko Maas von der SPD lehnt das ab.