Terrordrohung gegen Luxushotel entpuppt sich als übler Scherz

Ein übler Scherz hat die sächsische Polizei und Gäste eines Luxushotels in Leipzig stundenlang in Terroralarm versetzt. Zwei Jugendliche hatten in der Nacht per Mobiltelefon aus Österreich in dem Hotel angerufen und mit einem Anschlag gedroht, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin sicherten mehr als 100 Beamte Hotel und umliegendes Areal. Die Polizei ermittelte einen 15 Jahre alten Jugendlichen als Anrufer. Während einer Vernehmung habe er angegeben, in der Nacht mit einem 14-jährigen Freund mehrere Hotels angerufen und Terrordrohungen ausgesprochen zu haben.