Terrorgruppe Al-Shabaab bekennt sich zu Anschlag auf Flugzeug

Knapp zwei Wochen nach einer Bombenexplosion in einem Flugzeug hat sich die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab zu dem Anschlag bekannt. Dieser sei eine Vergeltungsmaßnahme für Verbrechen westlicher «Kreuzfahrer» in Somalia, hieß es in der Botschaft. Die Angaben konnten nicht unabhängig bestätigt werden. Die Bombe an Bord des Airbus der Daallo Airlines war am 2. Februar kurz nach dem Start in Mogadischu explodiert. Der Pilot konnte das Flugzeug noch notlanden. Alle außer dem Attentäter überlebten.