Terrorist von Paris anonym in Reims beigesetzt

Einer der Terroristen von Paris ist anonym beigesetzt worden. Der ältere Bruder der beiden Islamisten, die das Satiremagazin «Charlie Hebdo» überfallen hatten, sei in Reims begraben worden. Das bestätigte die Verwaltung der nordöstlich von Paris gelegenen Stadt am Samstag. Der Mann habe zwei Jahre in dem Ort gewohnt, deswegen habe die Beerdigung dort nicht verweigert werden können, hieß es. Mit der anonymen Beisetzung solle verhindert werden, dass der Ort zu einer Pilgerstätte für Fanatiker wird.