Tesla-Chef: «Autopilot» war bei einem der jüngsten Unfälle doch aus

Tesla scheint einen Unfall weniger mit seinem umstrittenen Fahrassistenten «Autopilot» gehabt zu haben als zuletzt gedacht. Bei einem Unfall im Bundesstaat Pennsylvania sei das System den Log-Dateien aus dem Fahrzeug zufolge ausgeschaltet gewesen, schrieb Tesla-Chef Elon Musk bei Twitter. «Mehr noch, der Crash hätte sich nicht ereignet, wenn es eingeschaltet gewesen wäre», erklärte er. Der Fahrer des Elektroautos hatte der Polizei dagegen gesagt, er sei am 1. Juli mit «Autopilot» unterwegs gewesen, als der Wagen von der Straße abkam und sich überschlug.