Tesla lässt Autos automatisch lenken - per Software-Update

Der Elektroauto-Hersteller Tesla lässt seine Fahrzeuge künftig automatisch die Spur und den Abstand halten. Außerdem sollen sie die Spur wechseln und einparken können. Die bereits im vergangenen Jahr angekündigten «Autopilot»-Funktionen werden zunächst in den USA ab heute per Software-Update hinzugefügt. Europa und Asien sollen schnell folgen. Die Funktionen zum automatisierten Fahren kosten einen Tesla-Besitzer 2500 Dollar. Sie seien aber noch in der Anfangsphase, und die Fahrer sollten die Hände am Lenkrad lassen, betonte Gründer und Chef Elon Musk.