Testspielsiege für Nowitzki und Schröder in der NBA

Eine Woche vor dem Saisonstart in der NBA haben Dirk Nowitzki und Dennis Schröder mit ihren Teams Testspielsiege gefeiert.

Nowitzki gewann mit den Dallas Mavericks gegen die Memphis Grizzlies mit 108:103, Schröder behauptete sich mit den Atlanta Hawks gegen die Charlotte Hornets mit 117:114 nach Verlängerung. Dabei zeigte der deutsche Basketball-Nationalspieler eine starke Leistung. In etwas mehr als 24 Minuten kam der ehemalige Braunschweiger auf zwölf Punkte und leistete sich bei sechs Versuchen aus dem Feld nur einen Fehlwurf.

Damit meldete sich Schröder in der heißen Phase der Vorbereitung im Kampf um mehr Spielminuten eindrucksvoll zurück. «Mein Selbstvertrauen ist derzeit sehr groß. Ich merke, dass mir der Trainer Vertrauen schenkt und mich ins Spiel bringt», sagte Schröder.

Nowitzki zeigte beim insgesamt ungefährdeten Erfolg der Mavs gegen Memphis eine durchwachsene Leistung und kam lediglich auf zehn Zähler. Allerdings harmonierte der Würzburger insgesamt sehr gut mit seinen Kollegen aus der Stammformation. Alle fünf Startspieler der Mavericks punkteten jeweils zweistellig. Beste Dallas-Werfer waren Tyson Chandler und Monta Ellis mit jeweils 14 Zählern. «In der Offensive waren wir gut, in der Defensive geht es noch besser», sagte Nowitzki.

Dallas startet am 28. Oktober beim Titelverteidiger San Antonio Spurs in die neue Spielzeit. Atlanta gastiert einen Tag später bei den Toronto Raptors.