Thailand stimmt über umstrittene neue Verfassung ab

Gut zwei Jahre nach dem Militärputsch stimmen die Thailänder an diesem Sonntag über eine neue Verfassung ab. Die Junta will damit nach eigenen Angaben den Weg für eine Rückkehr zur Demokratie ebnen und womöglich 2017 wählen lassen.

Thailand stimmt über umstrittene neue Verfassung ab
Rungroj Yongrit Thailand stimmt über umstrittene neue Verfassung ab

Kritiker sehen in dem Entwurf aber die Absicht, die Militärmacht zu zementieren. So sieht der Entwurf unter anderem vor, dass das Militär die 250 Mitglieder der zweiten Parlamentskammer für die nächsten fünf Jahre ernennt. Die Kammer kann Gesetze verhindern.

Unter Protest von Menschenrechtlern und Kritik aus dem Ausland hat die Militärregierung eine offene Debatte über den Entwurf im Vorfeld verboten.