Thailandische Regierungschefin löst Parlament auf

Nach tagelangen Protesten der Opposition hat Thailands Regierungschefin Yingluck Shinawatra am Morgen das Parlament aufgelöst. Das teilte sie im Fernsehen mit. Zuvor hatte Protestführer Suthep Thaugsuban einen entscheidenden, letzten Versuch angekündigt, die Regierung mit Massendemonstrationen zu stürzen. Seit Wochen protestiert die Opposition gegen die Regierung von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra, die als Kompromissangebot Neuwahlen vorgeschlagen hat. Die Opposition müsste allerdings eine erneute Wahlniederlage fürchten.