Thailands Polizei erhöht Belohnung für Hinweis auf Attentäter

Bei der Fahndung nach den Drahtziehern des blutigen Bombenanschlags von Bangkok hat die Polizei die Belohnung für Hinweise auf den mutmaßlichen Bombenleger deutlich erhöht. Wer den entscheidenden Hinweis zur Festnahme gebe, bekomme nun drei Millionen Baht, umgerechnet 75 000 Euro. Das sagte der Polizeichef. Das ist dreimal so viel wie ursprünglich ausgelobt. Bei dem Anschlag waren am Montag 20 Menschen getötet worden, darunter mehrheitlich Ausländer. Der mutmaßliche Bombenleger war von Überwachungskameras gefilmt worden, als er vor der Explosion am Tatort einen Rucksack deponierte.