Thailands Regierungschef fordert Seifenopern ohne Gewalt

Thailands Putschführer Prayuth Chan-ocha hat positivere Handlungsstränge für die Seifenopern in seinem Land angeordnet. Prayuth kritisierte, dass die beliebten TV-Programme zu viel Gewalt und Streit zeigten, berichteten thailändische Medien.

Thailands Regierungschef fordert Seifenopern ohne Gewalt
Rungroj Yongrit Thailands Regierungschef fordert Seifenopern ohne Gewalt

Er habe angeordnet, dass neue Drehbücher geschrieben werden, die die positive Seite der thailändischen Kultur zeigen, sagte Prayuth. «Wenn die Drehbuchschreiber das nicht schaffen, schreibe ich sie selbst.»

Das Militär hatte im Mai die Regierung gestürzt. Juntachef Prayuth ließ sich im August zum Regierungschef wählen.