«The Times» enthüllt Dopingskandal in Russland

Nach der Leichtathletik wird auch der russische Schwimmsport laut einem Bericht der Zeitung «The Times» von einem gigantischen Dopingskandal erschüttert. Eine «Schande» überschreibt das seriöse englische Blatt seinen Artikel, der auf umfangreichen Recherchen beruhe.

«The Times» enthüllt Dopingskandal in Russland
Patrick B. Kraemer «The Times» enthüllt Dopingskandal in Russland

Es gebe Beweise für eine «organisierte Drogenkultur» im russischen Schwimmsport in den vergangenen zehn Jahren. Die «Times» enthüllte unter anderem Betrug durch einen bereits in Ungnade gefallenen Mediziner, mit illegalen Drogenlaboren und vertuschten Dopingtests. So soll Sergej Portugalow, Chefmediziner der seit vier Monaten suspendierten russischen Leichtathleten, auch den Schwimmern leistungssteigernde Mittel verabreicht haben.