Theresa May beginnt Regierungsarbeit

Die neue britische Premierministerin Theresa May beginnt heute mit der Regierungsarbeit. Ihre wichtigste Aufgabe sei der Kampf gegen soziale Ungerechtigkeit, sagte sie kurz nach ihrer offiziellen Ernennung durch Königin Elizabeth II. Es komme darauf an, ein besseres Britannien zu bauen. Mays Amtsvorgänger David Cameron war gestern zurückgetreten. Bereits am Abend besetzte May die wichtigsten Kabinettsposten. Neuer Außenminister wird völlig überraschend der Brexit-Wortführer und Londoner Ex-Bürgermeister Boris Johnson.