THW Kiel verliert und muss Meisterschaft wohl abschreiben

Der THW Kiel hat den Patzer der Rhein-Neckar Löwen im Kampf um die deutsche Handball-Meisterschaft nicht nutzen können und muss die Titelverteidigung wohl abschreiben. Der deutsche Rekordmeister verlor in der Bundesliga beim DHB-Pokalsieger SC Magdeburg mit 28:29 (15:12).

THW Kiel verliert und muss Meisterschaft wohl abschreiben
Jens Wolf THW Kiel verliert und muss Meisterschaft wohl abschreiben

Torhüter Dario Quenstedt verhinderte mit einem parierten Siebenmeter in der letzten Spielaktion einen Kieler Punktgewinn. Der THW Kiel hätte mit einem Sieg zumindest vorübergehend mit Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen gleichziehen können. Die Mannheimer hatten am vorigen Sonntag bei den Füchsen Berlin verloren.

Die Berliner unterlagen bei der TSV Hannover-Burgdorf mit 22:25 (11:11). Die HSG Wetzlar feierte einen deutlichen 29:22 (16:12)-Erfolg gegen den TBV Lemgo. Im Kampf gegen Abstieg kam der Bergische HC beim direkten Mitkonkurrenten um den Klassenverbleib zu einem 27:26 (16:14) beim TuS Lübbecke und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.