Tierschützer legen «Fleischatlas» vor - Kritik an Freihandelsabkommen

Umwelt- und Tierschützer beschäftigen sich am Donnerstag mit den möglichen Auswirkungen des geplanten Freihandelsabkommens zwischen den USA und der EU auf die Fleischproduktion.

Tierschützer legen «Fleischatlas» vor - Kritik an Freihandelsabkommen
Carsten Rehder Tierschützer legen «Fleischatlas» vor - Kritik an Freihandelsabkommen

Sie befürchten niedrigere Standards etwa bei Futterzusätzen. Dazu wird in Berlin ein «Fleischatlas» vorgestellt.

Die Broschüre der Umweltschutzorganisation BUND, der Grünen-nahen Heinrich-Böll-Stiftung und der Zeitung «Le Monde diplomatique» kritisiert auch die Folgen des weltweit wachsenden Fleischverzehrs, die Arbeitsbedingungen in deutschen Schlachthöfen und die Spekulation mit Agrarrohstoffen.