Tiger verletzt Dreijährigen auf Malta schwer

 Ein drei Jahre alter Junge ist in Malta von einem Tiger schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich in einem nicht genehmigten Zoo. Als der Junge den an einer Leine geführten Tiger sah, sei er auf ihn zugerannt, sagte ein Sprecher des Zoos. Dann habe der Tiger dem Kind mit den Tatzen ins Gesicht geschlagen. Es sei nicht der erste Vorfall mit dem Tiger gewesen. Der Tierpark war schon in den Schlagzeilen, weil er keine Betriebsgenehmigung hat. Jetzt soll der Zoo geschlossen sein, schreibt eine regionale Zeitung.