Til Schweiger bei «Cinema for Peace» ausgezeichnet

Til Schweiger ist für seinen Alzheimer-Film «Honig im Kopf» mit einem Sonderpreis der Friedensinitiative «Cinema for Peace» ausgezeichnet worden.

Til Schweiger bei «Cinema for Peace» ausgezeichnet
Jens Kalaene Til Schweiger bei «Cinema for Peace» ausgezeichnet

Bei einer von Pech und Pannen begleiteten Gala am Rande der Berlinale lobte Laudatorin Katja Riemann am Montag die erfolgreiche Arbeit des 51-Jährigen. Innerhalb von sechs Wochen habe der Film bereits fünf Millionen Zuschauer gefunden, sagte sie kurz. Die weitere Rede wurde trotz ihres Protests durch eine Filmeinspielung abgebrochen.

Die Initiative «Cinema for Peace» hat sich nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center in New York 2001 gegründet. In Berlin feiert sie traditionell am Rande der Berlinale eine Benefiz-Gala, hat aber mit dem Festival nichts zu tun.