Til Schweiger und Sigmar Gabriel sprechen über Fremdenhass

Schauspieler Til Schweiger hat mit seinen jüngsten Wortmeldungen gegen Fremdenhass in Deutschland den Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel auf sich aufmerksam gemacht. Gabriel griff zum Telefonhörer, um mit dem «Tatort»-Star über das Thema zu reden, wie die SPD bestätigte. Schweiger hatte sich zuletzt entsetzt über fremdenfeindliche Äußerungen auf seiner Facebook-Seite gezeigt. Gabriel wiederum postete bei Facebook: «Den Zorn von Til Schweiger kann ich gut verstehen. Und es ist gut, dass er lautstark protestiert. Hoffentlich tun das noch mehr.»