Tischtennis-Frauen holen Olympia-Silber: Final-Niederlage gegen China

Deutschlands Tischtennis-Frauen haben das Olympia-Finale im Teamwettbewerb gegen den hohen Favoriten China verloren. Han Ying, Petrissa Solja und Shan Xiaona gelang gegen die an Nummer eins gesetzten Asiatinnen in Rio de Janeiro nicht die erhoffte Sensation. Sie unterlagen mit 0:3 und gewannen die Silbermedaille. Es ist das erste Edelmetall bei Olympia für die deutschen Tischtennis-Frauen überhaupt. Die Auswahl von Bundestrainerin Jie Schöpp war gegen Weltmeister China chancenlos.