Titelverteidiger Barcelona scheitert in Champions League

Titelverteidiger FC Barcelona ist in der Champions League ausgeschieden. Atlético Madrid setzte sich im Viertelfinale im spanischen Duell gegen den Favoriten um Superstar Lionel Messi durch.

Titelverteidiger Barcelona scheitert in Champions League
Kiko Huesca Titelverteidiger Barcelona scheitert in Champions League

Acht Tage nach der 1:2-Niederlage in Barcelona gewannen die Madrilenen das Rückspiel mit 2:0 (1:0) und schafften damit den Sprung ins Halbfinale. Der Franzose Antoine Griezmann erzielte vor 54 000 Zuschauern im Vicente Calderon beide Tore: In der 36. Minute per Kopf, in der 88. Minute verwandelte er einen Handelfmeter.