Tobias Schlegl verlässt ZDF und wird Notfallsanitäter

Der TV-Moderator Tobias Schlegl (38) will künftig vor allem als Notfallsanitäter arbeiten.

Tobias Schlegl verlässt ZDF und wird Notfallsanitäter
Soeren Stache Tobias Schlegl verlässt ZDF und wird Notfallsanitäter

«Ich stand 21 Jahre lang vor der Kamera. (...) Ich sagte mir: Das kann nicht alles sein. Deshalb will ich nun hauptberuflich Notfallsanitäter beim Deutschen Roten Kreuz werden», sagte Schlegl in einem «Stern»-Interview. Nach eigenen Worten hat er seinen Vertrag als Sanitäter bereits unterschrieben.

Auf Twitter schrieb der 38-Jährige am Donnerstag zu einem Foto des Interviews: «Ich mach dann ma' was Anderes! (Untertitel: Auf der Suche nach 'n bisschen mehr Sinn)». Das ZDF bestätigte Schlegls Abschied vom Sender. Am 29. Juli und 30. September werde er die Sendung «Aspekte» zum letzten Mal moderieren, sagte eine Sprecherin.