Todesschütze aus Supermarkt in Hannover weiter auf der Flucht

Nach den tödlichen Schüssen bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Hannover ist der Täter weiter auf der Flucht. Die Ermittlungen in der Nacht hätten keine neuen Hinweise auf den Schützen geliefert, sagte ein Polizeisprecher. Der unbekannte Täter hatte gestern Abend in einem Handgemenge auf einen 21 Jahre alten Kunden des Supermarkts geschossen. Der 21-Jährige starb an seinen Verletzungen. Auf der Flucht habe der Täter dann einen Passanten mit einem Schuss schwer verletzt, hieß es weiter.