Tödliches Autorennen vorm KaDeWe - Senator will härtere Strafen

Nach dem tödlichen Autorennen in Berlin untersuchen Polizei und Staatsanwaltschaft die genauen Umstände des Unfalls. Ein unbeteiligter Autofahrer war dabei ums Leben gekommen. Innensenator Frank Henkel verurteilte die Täter. Er will illegale Autorennen nicht mit mehr Blitzgeräten und Radarfallen bekämpfen, sondern mit schärferen Strafen und PS-Obergrenzen für Führerscheinneulinge. Man müsse über vieles diskutieren, etwa eine Verschärfung des Rechts und einen konsequenteren Entzug des Führerscheins, sagte Henkel. Am Abend gedachten einige Berliner an der Unfallstelle des Getöteten.