Tötung von Neugeborenem nach fünf Jahren aufgeklärt - Frau in Haft

Nach fünf Jahren ist der Tod eines neugeborenen Babys in Hessen mutmaßlich aufgeklärt. Die Mutter des Mädchens, das am 27. Mai 2010 tot am Niddaufer in Bad Vilbel gefunden worden war, sitzt in Untersuchungshaft. Das teilte die Frankfurter Staatsanwaltschaft mit. Im Laufe der Ermittlungen war bei einem Reihentest ergebnislos die DNA von knapp 5000 Frauen aus der Umgebung untersucht worden. Der Fall konnte nun aufgeklärt werden, da die heute 22-jährige Mutter vor etwa zwei Wochen in Frankfurt als hilflose Person aufgegriffen worden war.