Tokios Aktienmarkt schließt mit geringfügigen Gewinnen

Die Börse in Tokio schloss heute nahezu unverändert zum Vortag. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte legte nur geringfügig um 12,15 Punkte oder 0,06 Prozent auf 18 797,94 Punkte zu. Der breiter gefasste Topix notierte am Ende ein Mini-Plus von 2,17 Punkten oder 0,14 Prozent und schloss mit 1523,85 Punkten. Nach Angaben von Händlern setzten die leichte Schwächung des Yen zum US-Dollar und positive wirtschaftliche Daten Impulse. Die japanische Industrieproduktion stieg nach Regierungsangaben im Januar saisonbereinigt um vier Prozent zum Vormonat.