Tokios Börse schließt leichter

Die Börse in Tokio hat nach negativen Vorgaben der Wall Street leichter geschlossen. Nach einem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende büßte der Nikkei-Index für 225 führende Werte geringfügig um 9,81 Punkte oder 0,07 Prozent auf den Stand von 14 732,61 Punkten ein. Der Euro hat sich bei der Marke von 1,35 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3495 Dollar und damit so viel wie am späten Vorabend.