Tornados im mittleren US-Westen - Zwei Tote und Verletzte

Eine Sturmfront mit möglicherweise Dutzenden Tornados ist durch Teile des Mittleren Westens der USA gezogen. Nach Behördenangaben kamen im US-Staat Illinois zwei Menschen ums Leben, 34 wurden verletzt. Dem nationalen Wetterdienst zufolge wurden bis zum Abend mehr als 60 mögliche Tornados gemeldet. Hinzu kamen vielerorts schwere Gewitter, Regenfälle und heftiger Hagel. Auf mehreren Airports, so in Chicago, wurden Flüge gestrichen oder verzögerten sich.