Tote aus Goslar sind keines natürlichen Todes gestorben

Tote aus Goslar sind keines natürlichen Todes gestorben
Uwe Epping Tote aus Goslar sind keines natürlichen Todes gestorben

Beide seien den bisherigen Ermittlungen zufolge keines natürlichen Todes gestorben, sagte eine Sprecherin der Behörde. Einen Überfall oder einen Einbruch in das Gebäude schließen die Ermittler derzeit allerdings aus. Die beiden weiblichen Leichen sollten obduziert werden, sagte ein Polizeisprecher.

Am Montagmorgen war an der Abfallentsorgungsanlage des Landkreises Goslar bei Harlingerode außerdem eine männliche Leiche gefunden worden. Der Mann sei mittlerweile ebenfalls identifiziert, sagte der Sprecher. Nähere Angaben machte er nicht. Ob dieser Tote ebenfalls obduziert wird, war zunächst unklar. Offen ließen die Ermittler auch, ob es einen Zusammenhang zwischen den Todesfällen gibt.