Tote bei Feuergefecht zwischen Armee und Aufständischen in Ägypten

Bei einem Feuergefecht zwischen ägyptischen Soldaten und Aufständischen sind laut Staatsmedien vier Menschen getötet worden. Wie die Nachrichtenagentur Mena berichtete, hatten Bewaffnete einen Armeeposten auf einer Verbindungsstraße zwischen Kairo und der Suezkanal-Stadt Ismailia attackiert. Die Angreifer seien daraufhin erschossen worden. In ihrem Fahrzeug seien Sturmgewehre gefunden worden. Erst am Vortag hatten Bewaffnete im selben Gebiet zwei Soldaten erschossen.