Toter bei Unfall mit Autotransporter - Autobahn stundenlang gesperrt

Ein Bild der Verwüstung hat sich den Einsatzkräften am Morgen auf der A24 Berlin - Hamburg nahe Wittenburg geboten. Ein Auto-Transporter hatte die Leitplanke durchbrochen; sechs Fahrzeuge lösten sich auf der Ladefläche aus ihren Verankerungen und wurden über die Autobahn geschleudert. Der Fahrer eines Kleintransporters raste in eines der Autos, wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt. Die vielbefahrene Autobahn war zehneinhalb Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über eine Landstraße umgeleitet, auf der es zeitweise zu langen Staus kam.