Tourismusanalyse: Rentner-Generation häufiger auf Reisen

Die Generation «65 plus» in Deutschland ist so reisefreudig wie nie zuvor. Verreisten vor zehn Jahren 44 Prozent aller Ruheständler, sei gegenwärtig fast jeder Zweite (49 Prozent) wenigstens fünf Tage unterwegs, teilte die Stiftung für Zukunftsfragen mit.

Tourismusanalyse: Rentner-Generation häufiger auf Reisen
Jens Büttner Tourismusanalyse: Rentner-Generation häufiger auf Reisen

«Ohne diese Zielgruppe haben Hotels, Restaurants und Cafés, Flug-, Bahn- und Busgesellschaften, Reisebüros und -veranstalter es bereits gegenwärtig schwer, erfolgreich zu sein», berichtete Stiftungsleiter Ulrich Reinhardt. Daher schnitten Reiseveranstalter verstärkt ihre Angebote auf Senioren zu.

Durchschnittlich gaben die Bundesbürger im vergangenen Jahr 1071 Euro für ihren Haupturlaub aus, neun Euro mehr als 2013. Wer in Deutschland ausspannte, investierte erneut täglich 75 Euro.