Tourismusanalyse zu Urlaubstrends 2016 wird vorgestellt

Zur Eröffnung der Hamburger Reise-Messe stellt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen ihre neue Tourismusanalyse vor. Darin geht es um die Frage, welche Ziele in diesem Jahr bei Deutschen besonders beliebt sind und wie viel Geld sie ausgeben wollen.

Tourismusanalyse zu Urlaubstrends 2016 wird vorgestellt
Martin Schutt Tourismusanalyse zu Urlaubstrends 2016 wird vorgestellt

Der Deutsche Tourismusverband hatte am Montag von einer sehr guten Stimmung in der Branche gesprochen. Der Deutschlandtourismus boome. «Heimat ist der Klassiker», sagte Hauptgeschäftsführerin Claudia Gilles.

Angesichts der stabilen wirtschaftlichen Lage erwartet der Verband in diesem Jahr, den Vorjahresrekord von rund 436 Millionen Übernachtungen hierzulande zu übertreffen. Stärker bangen um die Gunst der deutschen Urlauber dürften in diesem Jahr von Terroranschlägen getroffene Urlaubsländer wie die Türkei, Tunesien oder Ägypten.