Toyota mit Gewinnzuwachs - Jahresprognose angehoben

Der weltgrößte Autobauer Toyota hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Gewinn gesteigert. Wie der japanische Konzern heute mitteilte, erhöhte sich der Nettoerlös um 13,2 Prozent auf 1,7 Billionen Yen - umgerechnet sind das 12,7 Milliarden Euro. Dazu trugen der schwache Yen sowie Kostenreduzierungen bei. Für das noch bis zum 31. März laufende Geschäftsjahr hob Toyota die Prognose an und geht jetzt von einem Nettogewinn von 2,13 Billionen Yen aus.