Trapattoni hört als Trainer von Irland auf

Irland und Giovanni Trapattoni gehen auseinander: Am Morgen nach dem 0:1 in Österreich und der so gut wie verpassten WM-Qualifikation 2014 trat der Italiener als Trainer der irischen Fußball-Nationalmannschaft zurück. Sein Nachfolger steht am 11. Oktober gleich vor einer ganz schweren Aufgabe - Gegner Deutschland will dann das Ticket für die Weltmeisterschaft lösen. Fast fünfeinhalb Jahre hatte Trapattoni die «Boys in green» betreut. Auch Co-Trainer Marco Tardelli räumt seinen Posten.