Trauer um Götz George - Schauspieler stirbt mit 77 Jahren

«Tschüss, Schimmi»: Der Schauspieler Götz George ist tot. Er starb bereits am 19. Juni, nach kurzer Krankheit, wie seine Agentin mitteilte. George wurde 77 Jahre alt. Für Millionen Fernsehzuschauer war George vor allem Horst Schimanski, der raubeinige «Tatort»-Kommissar aus dem Ruhrgebiet. Binnen 32 Jahren verkörperte er diese Rolle 48 Mal, im Fernsehen und auf der Kinoleinwand. Die Todesnachricht löste Betroffenheit und Trauer aus. «Adieu, Schimmi. Mit Götz #George verliert unser Land einen unserer großen Charakterdarsteller», twitterte Justizminister Heiko Maas.