Trauer um Mayer-Vorfelder: «Prägende Figur des deutschen Fußballs»

Auf dem Vereinsgelände des VfB Stuttgart hängen die Fahnen auf halbmast - Gerhard Mayer-Vorfelder ist tot. Der langjährige Clubchef der Schwaben und frühere Präsident des Deutschen Fußball-Bundes starb gestern im Alter von 82 Jahren in einem Stuttgarter Krankenhaus im Kreise seiner Angehörigen. Details nannte seine Familie nicht. Mit ihm gehe «eine prägende Figur des deutschen Fußballs», würdigte ihn DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Bundestrainer Joachim Löw bezeichnete seinen Förderer als starke Persönlichkeit mit einer riesigen Fußballkompetenz.