Treffen im Krisenmodus: Volkswagen steht Aktionären Rede und Antwort

Der VW-Konzern empfängt heute erstmals seit dem Ausbruch der Diesel-Krise seine Aktionäre zur Hauptversammlung. Das Treffen in Hannover findet neun Monate nach dem Bekanntwerden der Abgas-Affäre statt. Für den Vorstand und Aufsichtsrat könnte es ein stundenlanges Scherbengericht werden. Kurz vor dem Treffen der VW-Anteilseigner sorgten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Ex-Konzernchef Martin Winterkorn für zusätzlichen Druck. Ihm wird Marktmanipulation vorgeworfen.