Trio komplett: Auch Linke stimmt in Thüringen für Koalitionsvertrag

Nach den Koalitionspartnern SPD und Grüne hat in Thüringen auch die Linkspartei das Regierungsprogramm des bundesweit ersten rot-rot-grünen Bündnisses gebilligt. Die Delegierten bestätigten in Arnstadt mit großer Mehrheit das Ergebnis einer Urabstimmung, in der 94 Prozent der Linke-Mitglieder für den Koalitionsvertrag votiert hatten. Der Parteitagsbeschluss war nötig, weil die Urabstimmung der Linken keinen bindenden Charakter hatte. Am Freitag soll der Linke-Politiker Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten gewählt werden.