Türkei zurückhaltend bei Kampf gegen Terrormiliz IS

Die Türkei und die USA sind sich in der Position gegenüber der Terrormiliz IS zwar näher gekommen, eine aktivere Beteiligung Ankaras an der Koalition gegen die Dschihadisten bleibt aber weiter aus. Nach einem Gespräch von US-Vizepräsident Joe Biden mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Istanbul gab es nur «einen Konsens in mehreren regionalen Fragen», wie Erdogan erklärte. Die USA wünschen sich von Ankara ein stärkeres Engagement. Unter anderem möchten sie den Stützpunkt Incirlik für Luftschläge gegen IS nutzen.