Türkische Polizei lässt Wasserwerfer auf dem Taksim-Platz

Nach einer Nacht ohne schwere Gewalt zeigt die türkische Polizei auf dem Taksim-Platz in Istanbul weiter starke Präsenz. Auf dem Platz waren am späten Morgen noch mindestens acht Wasserwerfer in Stellung, berichteten Augenzeugen.

Im angrenzenden Gezi-Park harrten Demonstranten aus. Vor zwei Wochen hatte sich an der Räumung des Protestlagers im Gezi-Park die Protestwelle entzündet. Inzwischen richten sich die Demonstrationen vor allem gegen den autoritären Regierungsstil des islamisch-konservativen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan.