Türkische Popsängerin Deniz Seki nach Flucht gefasst

Nach sechsmonatiger Flucht ist die wegen Drogenhandels verurteilte prominente türkische Popsängerin Deniz Seki in Istanbul gefasst worden. Die 44-Jährige sei am Sonntag in ein Frauengefängnis gebracht worden, meldete die Nachrichtenagentur Dogan.

Türkische Popsängerin Deniz Seki nach Flucht gefasst
Andreas Lander Türkische Popsängerin Deniz Seki nach Flucht gefasst

Die Zeitung «Hürriyet Daily News» schrieb, «der meistgesuchte Popstar der Türkei» habe am Gerichtsgebäude seine Unschuld beteuert.

Seki sei ursprünglich wegen des Verkaufs von Drogen an Freunde zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden, berichtete die Zeitung in ihrer Online-Ausgabe. Nach gut sieben Monaten Haft sei sie - vor der Entscheidung eines Berufungsgerichts - freigelassen worden. Als das Berufungsgericht die Haftstrafe aufrechterhalten habe, sei Seki geflohen. In den vergangenen Monaten tauchten Gerüchte auf, Seki habe sich möglicherweise auf die griechische Insel Mykonos abgesetzt.