Türkischer Korruptionsskandal zieht immer weitere Kreise

Im Korruptionsskandal in der Türkei sind nach Medienberichten weitere 25 ranghohe Polizisten ihres Amtes enthoben worden. Damit hätten inzwischen rund 70 Polizisten - darunter der Istanbuler Polizeichef - ihre Posten verloren.

Türkischer Korruptionsskandal zieht immer weitere Kreise
Ulas Yunus Tosun Türkischer Korruptionsskandal zieht immer weitere Kreise

Das berichtete die Zeitung «Hürriyet Daily News» am Sonntag. Das Blatt sprach von einer «massiven Säuberungsaktion» bei der Polizei.

Im Zuge der Korruptionsermittlungen sind Medienberichten zufolge Strafverfahren gegen 24 Verdächtige eingeleitet worden. Zwei Ministersöhne sitzen demnach in Untersuchungshaft. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan kritisiert die Ermittlungen als eine «dreckige Operation» gegen seine Regierung.