Tropen-Mediziner: Ebola-Verdachtsfälle kommen im Dezember

Schon in wenigen Wochen könnten nach Einschätzung eines Experten deutlich mehr Ebola-Verdachtsfälle in Deutschland gemeldet werden als bisher. Im Dezember werde es losgehen, dass sich die Zahl von Ebola-Verdachtsfällen häufe. Und damit werde das Gesundheitssystem ziemlich angespannt werden, sagte der Chefarzt der Missionsärztlichen Klinik in Würzburg, August Stich. Grund dafür seien Hunderte deutsche Helfer, die nach ihren Einsätzen in Westafrika nun wieder zurückkehrten. Jeder mit erhöhter Temperatur oder anderen Symptomen müsse überprüft werden.