Trotz erhöhter Abgaswerte: Viele Städte noch ohne schärfere Standards

Die Schadstoff-Belastung durch Autoabgase liegt in vielen Städten über den zulässigen Grenzwerten - große Kommunen verschärfen ihre Standards aber noch nicht nennenswert. Grundsätzlich ist die EU für Umweltzonen-Grenzwerte zuständig. Städte und Gemeinden können aber eigene Maßnahmen ergänzen und versuchen, über das Verkehrsmanagement den Ausstoß zu beeinflussen. Grüne Wellen in der Ampelschaltung etwa seien positiv, sagte eine Sprecherin der Stadt Karlsruhe. In Stuttgart hätten sich Durchfahrtverbote für Lkw und Tempo 40 an Steigungen bewährt, hieß es aus der Verwaltung.