Trotz Sicherheitsbedenken: Internetnutzer bei Schutzmaßnahmen bequem

Obwohl sich die meisten Deutschen um den Schutz ihrer persönlichen Daten und ihrer Privatsphäre sorgen, sind sie laut einer Studiebei Schutzmaßnahmen im Internet bequem. Zwar nutzen fast alle beim Surfen mindestens eine Sicherheitsmaßnahme, wie der auf Marktforschung spezialisierte GfK-Verein in Nürnberg mitteilte. Doch die Mehrheit verwende nur Anwendungen, die zum Standard ihres Betriebssystems oder Mailprogramms gehörten. So haben 72 Prozent der Befragten ein Virenschutzprogramm, 59 Prozent eine Firewall und 49 Prozent einen Spam-Filter.