Trotz teurer Nahrung: Inflation auf dem Rückzug

Trotz des weiterhin kräftigen Preisanstiegs bei Nahrungsmitteln ist die Inflationsrate in Deutschland wieder auf dem Rückzug. Die Jahresteuerung sank von 1,9 Prozent im Juli auf 1,5 Prozent im August, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im Vergleich zum Juli veränderten sich die Verbraucherpreise demnach nicht. Die relativ niedrige Inflationsrate sei insbesondere auf die moderate Entwicklung der Preise für Mineralölprodukte im Jahresvergleich zurückzuführen.