Trump fordert nach neuen Schüssen «Gesetz und Ordnung»

Donald Trump hat nach den tödlichen Schüssen auf Polizisten in Baton Rouge «Law and Order» gefordert. «Wir trauern heute um die getöteten Polizeibeamten», schrieb der voraussichtliche Präsidentschaftskandidat der Republikaner, auf Twitter. Er fügte dann hinzu: «Wie viele Angehörige der Strafverfolgungsbehörden und Leute müssen sterben, weil es unserem Land an Führung mangelt? Wir fordern Gesetz und Ordnung.» In Baton Rouge in Louisiana waren zuvor drei Polizisten getötet und drei weitere verletzt worden.