Tschernobyl: 30 Jahren nach dem Super-GAU

Vor 30 Jahren kam die Angst über Europa: Die Reaktorexplosion vom 26. April 1986 in Tschernobyl löste den bislang heftigsten Atomunfall in der Geschichte der zivilen Nutzung der Kernenergie aus - die Folgen wirken mancherorts bis heute nach. Experten schätzen, dass Zehntausende Menschen an den Spätfolgen gestorben sind.

Tschernobyl: 30 Jahren nach dem Super-GAU
Tschernobyl: 30 Jahren nach dem Super-GAU